Referenzmarketing – So vertraut dir jeder zukünftige Kunde sofort

Geschrieben von:

Opt In Image
Gratis Download
Hier sind 85 Tipps für SOFORT mehr Interessenten und Neukunden

Geben Sie einfach Ihren Namen und Emailadresse ein und Sie erhalten den Download direkt per Email zugesendet

Ihre Daten werden niemals weitergegeben und
Sie können sich jederzeit wieder austragen







Vertrauen ist nicht nur in privaten Beziehungen wichtig, sondern auch extrem wichtig für geschäftliche Beziehungen. Das Marketing mit Kundenreferenzen ist eine sehr starke Maßnahme, um Vertrauen aufzubauen.

Mindestens genauso wichtig ist, dass Vertrauen in die eigene Person zu stärken. Hier zeigen wir Wege und Lösungen auf, die das Vertrauen in die eigene Person stärken, um so zu mehr Kunden und Aufträgen zu gelangen.

[toc]

Was ist Referenzmarketing?

Referenzmarketing heißt vor allem eines: sich die zufriedene Kundenstimme zu Nutze zu machen. Empfehlungen gelten seit jeher als stärkstes Vertriebsinstrument. Daher ist eine seriöse Empfehlung, ausgesprochen von einem zufriedenen Kunden, nicht nur viel glaubwürdiger. Richtig aufbereitet bietet eine solche Referenz auch eine hervorragende Informationsquelle und Vergleichsmöglichkeit für potentielle Neukunden.

Unter Referenzmarketing versteht man das Marketing mit Hilfe von Referenzen. Referenz bezeichnet in diesem Fall eine Person oder ein Unternehmen, das mit einem Unternehmen in einer geschäftlichen Beziehung steht und sein Einverständnis erteilt hat, als Referenz dieses Unternehmens genannt werden zu dürfen.

persönliches Referenzmarketing ist so wichtig

Referenzen von Kunden und Geschäftspartnern sind wirklich eine gute und vertrauenerweckende Sache. Doch das reicht oft nicht aus.

Zukünftige Kunden und Geschäftspartner wollen nicht nur erfahren, ob Andere schon gute Erfahrung mit einer Person oder Firma gemacht haben, sondern auch Informationen zur einer Person selbst haben.

Das ist auch nur verständlich, denn wir sind Menschen und Menschen wollen wissen, mit wem sie es zu tun haben. Eine sehr einfache und trotzdem wirkungsvolle Methode über sich und seine Firma etwas preis zu geben ist eine über mich / über uns Seite.

Auf der Website www.media-affin.de wird sehr gut dargestellt, wie man mit seiner Über mich Seite punktet. Auf der Website www.affenblog.de wird auch nochmal dargestellt, warum eine über mich Seite so wichtig und warum diese Seite nicht für uns ist. Gleichzeitig wird eine 6 Schritte Formel aufgezeigt, um seine über mich Seite zu optimieren.

Beispiele von Referenzmarketing

Auf Wikipedia haben wir folgende sehr interessante Möglichkeiten für gutes Referenzmarketing gefunden.

Diese Möglichkeiten kann man einsetzen, um wertvolle Kundenreferenzen zu bekommen, aber diese Beispiele sind auch wunderbar dazu geeignet, das Vertrauen in die eigene Person im Internet zu stärken.

Hier sind die Beispiele

  • Nennung von Referenzkunden und Darstellung seines Logos – Kleinste Form des Referenzmarketings
  • Zitate von Referenzkunden – Ergänzung des Kundennamens um eine kleine inhaltliche Komponente.
  • Fallstudien mit Referenzkunden – Klassisches Instrument des Referenzmarketings. Darstellung eines Projekts mit dem Referenzkunden in Print-Form, in der Regel auf zwei Seiten DIN A4. In einer Fallstudie (Case Study) kommt ausschließlich der Referenzkunde zu Wort. Er ist mit Logo, Bildern und Zitaten vertreten.
  • Success Story – Bericht über das Gesamtverhältnis zwischen Referenzgeber und Referenznehmer. Im Gegensatz zu einer Case Study weniger fachbezogen und werblicher.
  • Anwenderbericht – Case Study mit einem Referenzkunden, die für die Presse-Verwertung angepasst ist und in einem Medium erscheint.
  • Video-Case-Study – Filmische Darstellung einer Case Study.
  • Präsenz von Referenzkunden auf Veranstaltungen – der Referenzkunde berichtet auf Messen, Foren und in Veranstaltungen auf Einladung des Referenzgebers über das gemeinsame Projekt.
  • Referenztelefonate – Der Referenzgeber gibt sein Einverständnis, dass Interessenten ihn anrufen dürfen.
  • Referenzbesuche – Der Referenzgeber gibt sein Einverständnis für den Besuch von Interessenten. Der Referenzbesuch gilt als Königsdisziplin des Referenzmarketings.
  • Fallstudie via Mail oder als pdf-Datei – Potentielle Neukunden kann man via Mail und angehängter Referenzmappe, Fallstudie eines oder mehrerer Referenzkunden überzeugen.

So kann man sein Personal Branding verbessern

Andreas Graap gibt auf der Website www.angron.de wertvolle Hinweise, wie man sein Personal Branding verbessern kann.

In erster Linie geht es um die Optimierung der Suchergebnisse zu seinem eigenen Namen. 86% der Internetnutzer verwenden Suchmaschinen, um Informationen über andere Personen zu finden. Jedoch sagen 30% aller Internetnutzer, dass sie überhaupt nicht gefunden werden und sogar 48%, dass ihre Suchergebnisse eher negativ für sie sind. Wow – da haben viele Personen und auch wir noch Nachholbedarf.

Was kann man tun? Hier ist die Lösung

Ein einfacher und sehr wirkungsvolle Lösung ist das Anmelden in diversen Social Networks. Profile der Social Networks haben in der Regel eine sehr hohe Autorität in Augen von Google, so dass diese Profile meistens auf Seite 1 bei Google zu finden sind.

Die nachfolgende Präsentation beinhaltet neben der Zusammenfassung der Ergebnisse zusätzlich fünf Tipps für ein besseres Ranking der Social Network Profile.

slideshare personal branding

Personal Branding: Optimierung der persönlichen Suchergebnisse von Andreas Graap

 

Fazit

Referenzmarketing mit Kundenreferenzen und mit diversen Referenzen zu sich als Person selbst in den Suchmaschinen sind eine starke Kombination, um das so wichtige Vertrauen bei zukünftigen Kunden und Partner aufzubauen.

Bei schreiben dieses Artikels stellen wir fest, dass wir selbst noch Nachholbedarf zu diesem Thema haben. Doch jetzt gilt – “Gefahr erkannt ist halb gebannt” – Wir machen uns an die Arbeit.

Eine Frage noch?

Haben Sie genügend Referenzen und sind Sie als Person im Netz gut und positiv sichtbar? Haben Sie noch andere Möglichkeiten und Vorschläge zum Thema?

Schreiben Sie Ihre Gedanken unten als Kommentar




0