Kontakte für den Direktvertrieb noch einfacher?

Geschrieben von:

Opt In Image
Gratis Download
Hier sind 85 Tipps für SOFORT mehr Interessenten und Neukunden

Geben Sie einfach Ihren Namen und Emailadresse ein und Sie erhalten den Download direkt per Email zugesendet

Ihre Daten werden niemals weitergegeben und
Sie können sich jederzeit wieder austragen







Kontakte für den Direktvertrieb bekommt man ganz leicht

Im Direktvertrieb- also der Verkauf von Dienstleistungen und Produkten direkt an den Kunden werden stets und ständig, neue und frische, Kontakte gebraucht. Denn ohne neue Kontakte sprich neue potentielle Kunden fährt der „Umsatzzug“ nicht mehr.

Hier am Beispiel einer neuen Webdesign Referenz für eine Webseitenerstellung, einer Kundin aus dem Direktvertrieb, wollen wir zeigen, wie einfach man Kontakte für den Direktvertrieb bekommen kann. Im konkreten Fall geht es primär um Kontakte für den Ausbau der Vertriebsmannschaft.

Direktvertrieb und Internet kennen sich

Im Direktvertrieb und im Networkmarketing hat man schon die potentiale des Internets gut erkannt. Das ist der Grund, warum es bei nahezu jeden Direktvertriebsunternehmen oder Networkunternehmen eine günstige oder kostenlose Partner-Webseite zu haben ist.

Aber Vorsicht bei solchen Seiten

Das Gute an solchen Partnerwebseiten ist, dass man damit seine Kontakte informieren kann. Also zeigen kann, was man macht, anbietet oder vertreibt. Weiterhin ist gut, dass all diese Webseiten vom Unternehmen geprüft sind und ein gleiches Aussehen und Auftreten haben.

Der entscheidende Nachteil

Ein großer Nachteil ist, dass alle Partnerseiten total gleich aussehen und auch komplett die gleichen Texte aufweisen. Also bis auf das Impressum identisch sind.

Warum ist das schlecht?

Schlecht sind solche Seiten, wenn man mit Google als Suchmaschinen zusammenarbeiten möchte. Denn Google mag keine doppelten Inhalte. Google hasst es sogar und schiebt solche Partnerseiten weit nach hinten. Die Folge davon sind kaum oder keine Besucher über die Suchmaschine. Doch dabei ist das Potential auch über die Suchmaschinen für Direktvertriebe gigantisch.

Also was tun?

Die bessere Alternative ist immer eine komplett eigene Webseite mit eigenen Inhalten. Es ist auch deshalb besser, weil viele Menschen auch wissen wollen „Wer ist das“. Denn im Direktvertrieb und Network Marketing werden Geschäfte mit Menschen gemacht.

Gehen Sie noch weiter

Um einfach noch bessere Ergebnisse zu erreichen sollte man eine „über mich“ Seite auf die eigene Webseite haben. Das heißt: Stellen Sie sich in Kurzform vor! Das bringt enorm viel Vertrauen. Denn ohne Vertrauen läuft im Direktvertrieb nichts.

Zusätzliche Marketinginstrumente bringen Schwung ins Geschäft

Heutzutage wichtige Marketinginstrumente wie Twitter, Facebook und anderen Netzwerke stärken die eigene Webseite ungemein. Ein zusätzliches Emailmarketing sprich das Einsammeln von Interessenten per Email rundet das Ganze Marketing ab.

Fazit:

Wer im Internet erfolgreich Kontakte generieren will und Produkte oder Dienstleistungen verkaufen will, kommt um eine eigene optimierte Firmenwebseite bzw. einen Businessblog, mit eigenen Texten, nicht drum rum. Bei Fragen oder Hilfe bei der Umsetzung sind wir gern für Sie da.

 




0