Kaltakquise So geht es viel einfacher

Geschrieben von:

Opt In Image
Gratis Download
Hier sind 85 Tipps für SOFORT mehr Interessenten und Neukunden

Geben Sie einfach Ihren Namen und Emailadresse ein und Sie erhalten den Download direkt per Email zugesendet

Ihre Daten werden niemals weitergegeben und
Sie können sich jederzeit wieder austragen

Kaltakquise eleganter?

Die Kaltakquise ist eine sehr starke Marketingmethode und heutzutage immer noch sehr beliebt. Wir verstehen unter Kaltakquise die telefonische oder direkte Kontaktaufnahme mit potentiellen Kunden oder Auftraggeber. Richtig angewendet kann man damit enorme Aufträge und Umsätze einfahren.

Doch das ganze hat einen Haken

Es ist nichts für jeden. Ich unterstelle sogar, dass wirklich nur ein kleiner Prozentsatz diese Methode anwenden kann. Nicht umsonst gibt es so viele Callcenter und Leadbörsen.

Die Kaltakquise ist besonders nichts für Anfänger oder zartbesaitete Menschen, denn hier bekommt das NEIN, öfters denn je, am eigenen Leib zu spüren. Meistens halten das nur wirklich echte Verkaufsprofis und Vertriebsprofis durch.

Kaltakquise per Telefon – aufpassen!

Per Telefon eine starke Akquisemethode, denn man kann hier in kürzester Zeit mit vielen Menschen Kontakt aufnehmen. Trotz aller juristischen Einschränkungen boomt dieser Art der Kundengewinnung nach wie vor. Oft wird hier von bis zu 50.000€ Strafe gesprochen bei unerlaubten Anrufen.

Telefonakquise etwas geschickter

Wir haben viele Jahre erfolgreich Telefonakquise betrieben und haben schon mit tausenden von Menschen am Telefon gesprochen.

Etwas geschickter würde die Telefonakquise aussehen, wenn man vorher ein Ankündigungsschreiben versendet. Somit kann jeder einer Rückmeldung geben, wenn er keine Anrufe erhalten möchte. Sicherlich ein erhöhter Aufwand, aber steht in keinem Verhältnis mit den Kosten beim „erwischt werden“ von Kaltanrufen.

Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass mit dieser geschickten Kaltakquise Methode sehr wenig Menschen eine Rückmeldung, zwecks Anrufverbot, geben.



Aber Achtung

Wir sind keine Anwälte. Diese Aussagen sind reine Erfahrungswerte. Gegeben falls lassen sie sich vorher juristisch beraten.

Es geht noch eleganter

Mit dem Internet. Im Internet suchen jeden Tag Menschen nach diversen Lösungen für Ihre Probleme und das sehr regelmäßig. Daraus resultiert eine gewaltige Nachfrage. Die Nachfrage kann man mit geschickten Methoden und Marketingmaßnahmen sehr gut für sein Geschäft nutzen.

Das heißt, das Internet sollte man hier als ergänzende Maßnahme nutzen. Das Internet Marketing ist ja quasi auch eine Art Kaltakquise.

Welche Methoden im Internet sollten Sie nutzen?

Die Basis eines guten Geschäftes und auch des Geschäftes im Internet ist eine optimierte Internetseite. An einer, für Google schmackhaften, Webseite für kein Weg dran vorbei.

Zusätzliche Maßnahmen wie einen Blog installieren, Google Textanzeigen schalten, Bannerwerbung schalten, Marketing in sozialen Netzwerken und Emailmarketing führen zum Erfolg im Internet.

Fazit

Kaltakquise ist sehr mächtig, aber nicht für jeden. Ergänzende Maßnahmen im und mit dem Internet sind für alle Brachen heute unabdingbar.  Mit einer optimierte Webseite und regelmäßigen frischen Inhalt haben Sie schon 60% der Arbeit getan. Sie haben Fragen? Gern helfen wir Ihnen weiter mit unserer Gratisberatung.

 

 

Facebook

Kommentar

Über den Autor:

 "15 wichtige Punkte braucht Ihre Website, damit diese 5x mehr Kunden bringt"    Enrico Schütze ist Gründer der Agentur mehr-neukunden.com und beschäftigt sich seit dem Jahr 2000 mit effizienten Wegen zur Kundengewinnung.   Er und sein Team unterstützen Selbständige, Handwerker und klein- und mittelständige Unternehmen auf dem Weg zu mehr Neukunden. So bekommen Sie 5x mehr Kunden - Hier ansehen